Coach in Transpersonaler Regressionsmethode

Ich habe Germanistik in Taschkent (Usbekistan) und Wirtschaftswissenschaften in Frankfurt am Main (Deutschland) studiert und lange Jahre für Nichtregierungsorganisationen in Berlin gearbeitet. Ich interessierte mich zunehmend für alternative Heilverfahren und besuchte Homöopathiekurse in Berlin. Meine Weiterbildung als Coach war nicht geplant. Irgendwie kam es einfach dazu.

Vor einem langen Flug aus Hyderabad (Indien) nach Berlin, das ist inzwischen anderthalb Jahre zurück, kaufte ich im Flughafen ein Buch von Brian Weiss „Through time into healing“, um meine Flugreise mit spannender Lektüre zu verbringen. Und irgendwie konnte ich dieses Buch während der Flüge nicht mehr zur Seite legen. Ich war erstaunt und beeindruckt, wie wirkungsvoll und heilsam die Methode von Brian Weis war, die jenseits der wissenschaftlichen Paradigmen liegt.

Kurz danach durch die Empfehlung eines Freundes entdeckte ich das Buch des holländischen Autors Hans Tendam „Deep Healing and Transformation“. Hans Tendam ist Gründer der Tasso-Schule in Holland, die inzwischen Regressionstherapeuten weltweit ausbildet. Die erste Ausbildung in Deutschland begann 2019 in Bremen und ich wurde aufgenommen. Im November 2019 wurde ich als Tasso-Therapeutin zertifiziert. So ist die kurze Geschichte meines Ausbildungsweges als Coach. Bisher konnte ich in den über 30 Sitzungen spannende, bereichernde und erfolgreiche Erfahrungen sammeln.



The only eternal thing in the Universe is change. This inevitability of change is the foundation for all hope.

– Parthasarthi Rajagopalachari
%d Bloggern gefällt das: